Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/393255_14059/webseiten/deV2/datenbank/class_db_connect_inc.php:1) in /kunden/393255_14059/webseiten/deV2/bibb_export.php on line 6

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/393255_14059/webseiten/deV2/datenbank/class_db_connect_inc.php:1) in /kunden/393255_14059/webseiten/deV2/bibb_export.php on line 7
@misc{Lexikon der Argumente, title = {Quotation from: Lexikon der Argumente – Begriffe - Ed. Martin Schulz, 18 Jul 2018}, author = {Feyerabend,Paul}, subject = {Hypothesen}, note = {I 33 Hypothesen/Feyerabend: Man kann Hypothesen verwenden, die gut bestätigten Theorien und/oder experimentellen Ergebnissen widersprechen. Man kann die Wissenschaften fördern, indem man kontrainduktiv vorgeht. I 120 Ad-hoc-Hypothesen/Feyerabend: anfänglichen Schwierigkeiten, die die Veränderung aufwirft, werden durch Ad-hoc-Hypothesen entschärft, die also gelegentlich eine positive Funktion haben. Sie verschaffen neuen Theorien eine Atempause, und sie deuten die Richtung der zukünftigen Forschung an. I 121 Lakatos: pro Ad-hoc Theorien. }, note = { Fe I P. Feyerabend Wider den Methodenzwang Frankfurt 1997 Fe II P. Feyerabend Erkenntnis für freie Menschen Frankfurt 1979 }, file = {http://philosophie-wissenschaft-kontroversen.de/details.php?id=477683} url = {http://philosophie-wissenschaft-kontroversen.de/details.php?id=477683} }