Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Ziele, Philosophie: Ein Ziel ist ein nichtverwirklichter Zustand, der aufgrund einer positiv besetzten Vorstellung angestrebt wird. Einige Autoren gehen davon aus, dass auch höhere Tiere Ziele haben können. In der idealistischen Philosophie gibt es die These, dass die Geschichte als ganze auf ein Ziel hinausläuft. Siehe auch Psychologie, Pragmatismus, Geschichte, Teleologie, Fatalismus.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Danto III 244
Ziel/Leben/Nietzsche/Danto: Nietzsche glaubte tatsächlich nicht daran, dass es einen letzten Menschen geben könnte. Es würde und könnte keinen Endzustand der Menschheit oder von sonst irgendetwas Seiendem geben. Wenn es überhaupt einen Endzustand geben könnte, dann wäre dieser bereits erreicht worden. Wäre er erreicht worden, gäbe es keine Wandel. Es gibt aber Wandel. Die Schlussfolgerung, die Nietzsche daraus zieht, ist die Lehre von der ewigen Wiederkunft. (F. Nietzsche, Nachlasse, Berlin, 1999, S. 458.) (Siehe auch Wiederholung/Nietzsche).


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Nie I
Friedrich Nietzsche
Sämtliche Werke: Kritische Studienausgabe Berlin 2009

Nie V
F. Nietzsche
Beyond Good and Evil 2014

Danto I
A. C. Danto
Wege zur Welt München 1999

Danto III
Arthur C. Danto
Nietzsche als Philosoph München 1998

Danto VII
A. C. Danto
The Philosophical Disenfranchisement of Art (Columbia Classics in Philosophy) New York 2005

Send Link
> Gegenargumente gegen Nietzsche

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z