Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
I 39
Singularität/Computerwissenschaft/Lanier: ist innerhalb der Computerwissenschaft eine apokalyptische Idee. Diese Idee wurde erstmals von John von Neumann vorgetragen und in der Folge von Vernor Vinge, Ray Kurzweil und anderen weiter ausgearbeitet.
Singularität Marvin Minsky: die Vision, nach der Computer in der Zukunft – vielleicht um 2020 herum – in der Lage sein werden, Kopien von sich selbst herzustellen und diese werden jeweils ein wenig besser sein als die Originale. Am Ende werden sie die Herrschaft über die Erde übernehmen.
I 40
Def Grauer Schleim: winzig kleine, von Computern gebaute Computer, die die Erde auffressen werden. Weiterentwicklung der Idee der >Singularität/Computerwissenschaft. Das ist zu einer populären Fantasie verkommen.
Lanier: die einzigen Alternativen – Auslöschung oder trübsinnige Stagnation – muten enttäuschen an. Hoffen wir auf eine Überwindung der conditio humana, wie wir sie heute verstehen.
I 41
Die Singularität setzt dagegen voraus, dass Menschen physisch sterben und ihr Bewusstsein erhalten bleibt, weil es in einem Computer geladen wird.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Lanier I
Jaron Lanier
Gadget: Warum die Zukunft uns noch braucht Frankfurt/M. 2012

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z