Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
II 156 ff
Technologie/Natur/Gould: Die Natur könnte niemals das Rad hervorgebracht haben: es würde die Blutzufuhr zu dem entsprechenden Körperteil nicht ermöglichen.
Dennoch gibt es ein Kleinlebewesen, das sich mit einem rotierenden Körperteil im Wasser fortbewegt. Es gibt an der Kontaktstelle eine permeable Membran.
II 157
Sehr vieles in der menschlichen Technologie ist aus der Nachbildung der guten Entwürfe von Organismen entsprungen. (Wir wissen ja, dass die Evolution keine technischen Meisterleistungen hervorbringt, also muss man die zufällig guten Lösungen auswählen).
II 158
Tiere können viele vorteilhafte Formen nicht entwickeln, weil ererbte architektonische Muster sie von vornherein ausschließen. Tiere können aus den Teilen, die die Natur ihnen zu Verfügung stellt, z.B. keine Räder zusammenbauen.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Gould I
Stephen Jay Gould
Der Daumen des Panda Frankfurt 2009

Gould II
Stephen Jay Gould
Wie das Zebra zu seinen Streifen kommt Frankfurt 1991

Gould III
Stephen Jay Gould
Illusion Fortschritt Frankfurt 2004

Gould IV
Stephen Jay Gould
Das Lächeln des Flamingos Basel 1989

Send Link
> Gegenargumente gegen Gould

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z