Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Wright I 34
Geschichte/Erklärung/Gesetze/Dray/Wright, G. H.: William Dray (W. Dray Laws and Explanation in History, 1957) verfolgt eine ganz andere Erklärung als Popper und Hempel.
DrayVsHempel/DrayVsPopper/Dray: Der Grund, warum historische Erklärungen normalerweise keinen Bezug auf Gesetze enthalten, ist nicht, dass die Gesetze so komplex und unbekannt sind, dass wir mit einer bloßen Skizze zufrieden sein müssen, auch nicht, dass sie zu trivial sind, sondern dass sich historische Erklärungen überhaupt nicht auf allgemeine Gesetze stützen.
Bsp Die Feststellung, dass Ludwig XIV. am Ende seines Lebens unbeliebt war, weil er eine für Frankreichs nationale Interessen schädliche Politik verfolgt hat.
I 35
Historische Gesetze/Dray: Es müssten die Bedingungen für die Gleichheit von Voraussetzungen spezifiziert werden. Erst dann hätten wir ein echtes Gesetz. Doch der einzige Fall, der unter dieses Gesetz fällt, wäre der, den es „erklären“ soll. Ein Rekurs auf dieses Gesetz würde daher nur auf eine erneute Beteuerung dessen hinauslaufen, was bereits festgestellt worden ist.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Dray I
W. H. Dray
Perspectives on History Sydney 1980

Dray I
W. Dray
Laws and Explanation in History Westport 1979

WrightCr I
Crispin Wright
Wahrheit und Objektivität Frankfurt 2001

WrightCr II
Crispin Wright
"Language-Mastery and Sorites Paradox"
In
Truth and Meaning, G. Evans/J. McDowell Oxford 1976

WrightGH I
Georg Henrik von Wright
Erklären und Verstehen Hamburg 2008

Send Link
> Gegenargumente gegen Dray
> Gegenargumente zu Geschichte ...

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z