Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

Ulrich Beck über Wissenschaft – Lexikon der Argumente

I 78
Wissenschaft/Beck: These: der Ursprung der Wissenschafts- und Technikkritik liegt nicht in der „Irrationalität“ der Kritiker, sondern in dem Versagen der wissenschaftlich-technischen Rationalität angesichts wachsender Risiken und Zivilisationsgefährdungen. Dieses Versagen ist nicht etwa bloße Vergangenheit, sondern akute Gegenwart und drohende Zukunft.
I 82
Das Bestehen auf der „Reinheit der wissenschaftlichen Analyse“ führt
I 83
Zur Verschmutzung und Verseuchung von Luft, Nahrungsmittel, Wasser und Boden, Pflanze, Tier und Mensch. Es ergibt sich also eine geheime Koalition zwischen strikter Wissenschaftlichkeit und dadurch zugelassenen oder geförderten Gefährdungen des Lebens.
Einen Schlüsselcharakter nimmt hierbei die Feststellung der in Modernisierungsrisiken enthaltenen Kausalitätsvermutung ein, deren Nachweis bereits aus wissenschaftstheoretischen Gründen schwer bis unmöglich ist.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Beck I
U. Beck
Risikogesellschaft Frankfurt/M. 2015

Send Link
> Gegenargumente gegen Beck
> Gegenargumente zu Wissenschaft ...

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z