Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
I 79
Def ikonisch/Morris/Eco: ein Zeichen ist ikonisch in dem Maße, wie es die von ihm bezeichneten Eigenschaften selbst besitzt.
- - -
II 207
Icon/Eco: Def ikonisches Zeichen: ein Zeichen, das einige Eigenschaften des dargestellten Gegenstandes besitzt. Frage: sind dies die Eigenschaften des Gegenstandes, die man sieht, oder die, die man kennt?
II 208
Der ikonische Code stellt die semantische Beziehung zwischen einem graphischen Zeichenträger und einer schon codierte Wahrnehmungsbedeutung her. Die Beziehung besteht zwischen einer relevanten Einheit des graphischen Systems und einer relevanten
II 209
Einheit eines semischen Systems, das von einer vorhergehenden Kodifizierung von Wahrnehmungserfahrung abhängt.
II 211
Ikonischer Code: nicht nur die Möglichkeit, jede Bedingung der Wahrnehmung mit einem konventionellen graphischen Zeichen wiederzugeben, sondern auch, dass ein Zeichen global ein Wahrgenommenes denotieren kann, das auf eine vereinfachte graphische Konvention reduziert worden ist.
II 213
Für das ikonische Zeichen gilt das, was wir auch über den Begriff der Struktur gesagt haben: De herausgearbeitete Struktur gibt keine mutmaßliche Struktur der Realität wieder, sondern sie gliedert gemäß bestimmter Operationen eine Reihe von Differenzrelationen. Es konstruiert also ein Modell von Beziehungen, das dem Modell der Wahrnehmungsbeziehungen homolog ist, das wir beim Erkennen und Erinnern des Gegenstands konstruieren. Es das ikonische Zeichen Eigenschaften gemeinsam hat, dann nicht mit dem Gegenstand, sondern mit dem Wahrnehmungsmodell des Gegenstands.
II 222
EcoVsTradition: die traditionellen Erklärungen des ikonischen Zeichens werden seine Wesen nicht gerecht, weil sie annehmen, dass es natürlich sei und auf einem nichtanalysierbaren, d.h. völlig analogischen Code beruhe.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Eco I
U. Eco
Das offene Kunstwerk Frankfurt/M. 1977

Eco II
U, Eco
Einführung in die Semiotik München 1972

Send Link
> Gegenargumente gegen Eco

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z