Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
I 154
Malerei/Offenes Kunstwerk/Eco: »Feld« interpretativer Möglichkeiten.
I 154
Struktur/Eco: ein Eindringen in die Struktur selbst findet man schon bei Tintoretto.
I 154
Futurismus/Kubismus/Eco: neue Mobilität wird ermöglicht durch die Stabilität der ursprünglichen Formen, die gerade in der Negation durch Deformierung und Auflösung erneut bestätigt werden!
I 155
Informel, abstrakter Expressionismus: nicht Bewegung, denn das Bild ist da. Es geht um Bewegung des Betrachters.
I 168
Bedeutung/Information/Eco: auch eine malerische Konfiguration, die nicht semantische Bezüge, sondern eine bestimmte Summe von syntaktischen Beziehungen übermittelt, hat eine Bedeutung. Sie konstituiert sich proportional der Ordnung, der Konventionalität und damit der Redundanz der Struktur. Sie ist umso klarer und eindeutiger, je mehr ich mich an Wahrscheinlichkeitsregeln und ein Organisationsgesetz halte, die vorher festgelegt sind.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Eco I
U. Eco
Das offene Kunstwerk Frankfurt/M. 1977

Eco II
U, Eco
Einführung in die Semiotik München 1972

Send Link
> Gegenargumente gegen Eco

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z