Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

Vil��m Flusser über Verfremdung – Lexikon der Argumente

I 107
Verfremdung/alienation/estrangement/distancing/Flusser:
Verfremdung 1: Der Mensch wird aus der "Welt" verstoßen, versucht den Abgrund mit Bildern zu überbrücken.(Magisches Bewusstsein).

Verfremdung 2: Die Vermittlungsleistung des Bildes wird gestört, der Mensch verlässt die Welt der Bilder, und versucht, den Abgrund durch Texte zu überbrücken.

I 109
Neuer Standpunkt: Historisches Bewusstsein. Im Lauf der Zeit werden die Texte opak, "unvorstellbar, (Verfremdung 3) Unsere Texte vermitteln nicht mehr, denn wir sehen hinter ihnen nicht mehr Bilder sondern uns selbst als Erzeuger.
I 110
Bsp Hinter der klassischen Physik steckt kein Bild der Natur, sondern Newton,
hinter der Hegelschen Philosophie kein Bild des Menschen, sondern Hegel, hinter den Brüdern Karamasow kein Bild der menschlichen Seele, sondern Dostojewski.
Wir sind der Welt der Texte entfremdet, weil wir sie als eine von uns erzeugte Welt durchschauen.

I 133
Verfremdung 3/Flusser: Der Wahnsinn, innerhalb einer undurchdringlichen Bücherwand zu leben ist um nichts weniger fürchterlich, als jener Wahnsinn, von dem uns die Bücher befreien wollten.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Fl I
V. Flusser
Kommunikologie Mannheim 1996

Send Link
> Gegenargumente gegen Flusser

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z