Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

G. W. F. Hegel über Zweite Natur – Lexikon der Argumente

Höffe I 335
Zweite Natur/Hegel/Höffe: Die auf der Stufe der Sittlichkeit gewonnene Einheit macht die Freiheit zur zweiten Natur des Menschen. (>Sittlichkeit/Hegel) Dieses Stadium wird freilich nicht zu Beginn,
sondern erst in einem weiteren Prozess gewonnen, bei dem erneut drei Stufen zu durchlaufen sind. Ihr Wesen zeigt sich allerdings nicht, wie in dialektischen Prozessen üblich, erst auf der obersten, sondern schon ab der untersten Stufe. Alle drei Stufen haben nämlich den Charakter einer gelungenen Kommunikation, da sie mit ihren Rechten und Pflichten den Mitgliedern zu einem freien Zusammenleben mit ihresgleichen verhelfen.(1)
Höffe I 336
[Dies ist eine] moderne, nämlich nicht mehr eudaimonie-, sondern freiheitsbasierte Weise (...).
Erst im Zusammenleben von Freien und Gleichen kann [der Mensch] nämlich beide, sowohl seine Vernunftnatur als auch seine auf Recht und Gerechtigkeit hin angelegte Natur, vollenden.


1. Hegel, Grundlinien der Philosophie des Rechts oder Naturrecht und Staatswissenschaft im Grundriss, 1820


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Höffe I
Otfried Höffe
Geschichte des politischen Denkens München 2016

Send Link
> Gegenargumente gegen Hegel

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z