Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brocker I 892
Gesellschaft/Sen: Nicht einzelne, für sich existierende Privatrechtssubjekte konstituieren die Gesellschaft dadurch, dass sie einen ihren jeweiligen, separat von einander bestehenden Interessen förderlichen Sozialvertrag aushandeln. Es gilt das Gegenteil: Durch – immer auch umstrittene – soziale Rollen sowie eine dieselben jeweils neu adjustierende politische Deliberation finden Subjekte ihre persönliche Identität; erst im Zuge dessen, das heißt erst in und durch Gesellschaft, bestimmen sie ihre privaten Interessen. Im öffentlichen Raum und in der Auseinandersetzung über das Politisch-Allgemeine
Brocker I 893
konstituiert sich das Privat-Individuelle.(1) Kurz: »Individuelle Freiheit ist im wesentlichen eine soziale Schöpfung«.(2) >Freiheit/Sen.



1 Amartya Sen, Ökonomie für den Menschen. Wege zu Gerechtigkeit und Solidarität in der Marktwirtschaft, München 2000, S. 44
2 Ebenda


Claus Dierksmeier, „Amartya Sen, Ökonomie für den Menschen (1999)“ in: Manfred Brocker (Hg.) Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

EconSen I
Amartya Sen
Collective Choice and Social Welfare: Expanded Edition London 2017

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Sen
> Gegenargumente zu Gesellschaft ...

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z