Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
I 304
Sozialer Mindeststandard/Social Minimum/Rawls: wenn eine gerechte Sparrate (Siehe Sparen/Rawls, Saving/Rawls) gefunden ist, kann man den Level des Mindeststandards anpassen.
Def Sozialer Mindeststandard/Rawls: die Summe der Transfers und Unterstützungsleistungen wesentlicher öffentlicher Güter sollte so gestaltet werden, dass die Erwartungen der am schlechtesten Gestellten verbessert werden, im Einklang mit den dafür erforderlichen Rücklagen und mit dem Erhalt gleicher Freiheiten.
Diese Form von Verteilungsgerechtigkeit enthält einen großen Anteil von Verfahrensgerechtigkeit. Es werden keinerlei Angaben über Präferenzen der Individuen gemacht.
Problem: um Verfahrensgerechtigkeit zu garantieren, muss ein System gerechter Institutionen vorausgesetzt werden. Dazu genügen unsere zwei Prinzipien der Gerechtigkeit (Siehe Prinzipien/Rawls).


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Rawl I
J. Rawls
A Theory of Justice: Original Edition Oxford 2005

Send Link
> Gegenargumente gegen Rawls

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z