Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Skeptizismus: Ausdruck für die mehr oder weniger ausformulierte Auffassung, dass Wahrnehmungssubjekte prinzipiell keine Sicherheit in Bezug auf ihre Erkenntnisse über die Außenwelt haben können. Die Zweifel an der Verlässlichkeit der Sinnesorgane können sich auf Zweifel an der Existenz einer äußeren Welt ausdehnen, wenn die Möglichkeit einer grundsätzlichen Täuschung, z. B. durch einen permanenten Traum angenommen wird. Siehe auch Verifikation, Beweise, Wahrnehmung, Gewissheit, Moores Hände, Solipsismus.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Stroud I 89
Skeptizismus/Ambrose/Malcolm/Stroud: beide: Skeptizismus kann nicht empirisch widerlegt werden. Ambrose These: Der Skeptizismus kann nicht einmal beschreiben, welche Art Ding ein Beweis für ein "Ding der Außenwelt" wäre. Daher kann der Satz "niemand weiß, ob Dinge existieren" nicht falsifiziert werden. - AmbroseVsSkeptizismus: der Skeptizismus kann nicht anders als sich der Dinge über die er spricht, bewusst zu sein.
I 91
Bsp wenn er sagt "Ich weiß, dass ich drei Doller in der Tasche habe" spricht er über etwas mögliches! ((s) Wenn er es für unmöglich hielte , wäre er nicht Skeptiker) - Er gibt zu, dass es nicht notwendig eine Falschheit ist, die Sprache so zu gebrauchen.
AmbroseVsMoore: kann daher nicht zeigen, dass der Skeptizismus die Sprache falsch gebraucht.
VsMoore: argumentiert, als ob der Satz "niemand weiß ob Hände existieren" eine notwendige Wahrheit wäre.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Ambrose, Alice

Stroud I
B. Stroud
The Significance of philosophical scepticism Oxford 1984

Send Link
> Gegenargumente gegen Ambrose
> Gegenargumente zu Skeptizismus

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z