Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
I 216
Reputation/Internet/Websuche/Zittrain: ein letztes Stück des Privatsphäre 2.0 Mosaiks: die Auswirkungen der aufkommenden Reputationssysteme. Dies liegt sowohl daran, dass solche Systeme unsere Privatsphäre stark beeinträchtigen können, als auch daran, dass dieses Buch Reputationswerkzeuge vorgeschlagen hat, um das Problem des generativen Siebens auf anderen Ebenen zu lösen. Suche ist zentral für ein funktionierendes Web (1), und Reputation wurde
I 217
zentral für die Suche.
Wenn die Menschen bereits genau wissen, was sie suchen, braucht ein Netzwerk nur eine Möglichkeit, bestimmte Seiten zu registrieren und zu indexieren. Aber die meiste Zeit wollen wir Hilfe bei der Suche nach etwas, ohne das genaue Online-Ziel zu kennen. Suchmaschinen helfen uns, die Petabytes der veröffentlichten Informationen online zu navigieren und damit sie gut funktionieren, müssen sie mehr tun, als nur alle Seiten zu identifizieren, die die von uns angegebenen Suchbegriffe enthalten. Sie müssen sie nach Relevanz einordnen. Es gibt viele Möglichkeiten, die wichtigsten Standorte zu identifizieren. Eine Handvoll Suchmaschinen versteigern die am besten platzierten Slots in den Suchergebnissen zu bestimmten Begriffen und bestimmen die Relevanz auf Grundlage der Kosten, die die Website-Betreiber zahlen würden, um ihre Seiten dem Sucher als erstes zu präsentieren. (2) Diese Suchmaschinen sind nicht weit verbreitet. Die meisten haben sich stattdessen an einen Stellvertreter für den Ruf gewandt. Wie bereits erwähnt, wird eine Website, die bei anderen beliebt ist - mit vielen eingehenden Links - als wertvoller angesehen als eine unbeliebte, und daher können Suchmaschinen auf das Verhalten von Millionen anderer Websites zurückgreifen, wenn sie ihre Suchergebnisse sortieren. (3) Webseiten wie Amazon benutzen eine andere
I 218
Form des Rankings, indem sie die "Mausklicks" des Kauf- und Browserverhaltens nutzen, um Empfehlungen auszusprechen - damit sie den Kunden sagen können, dass "Menschen, die die Beatles mögen, auch die Rolling Stones mögen". Suchmaschinen können die Öffentlichkeit auch expliziter dazu auffordern, ihre Meinung zu den von ihr gelisteten Artikeln zu äußern, so dass die Nutzer auf der Grundlage der Meinungen anderer entscheiden können, was sie sehen oder kaufen möchten. Amazon-Nutzer können die zum Verkauf stehenden Artikel bewerten, und nachfolgende Benutzer bewerten dann die Bewertungen der ersten Benutzer. Websites wie Digg und Reddit laden Benutzer ein, für Geschichten und Artikel zu stimmen, die sie mögen, und die technische Nachrichtenseite Slashdot verwendet ein Bewertungssystem, das so komplex ist, dass es viel akademische Aufmerksamkeit erregt hat. (4)
Diese Reputationssysteme können nun über die Bewertung des Verhaltens von Menschen in diskreten Transaktionen oder durch die Abgabe von Empfehlungen zu Produkten oder Inhalten hinausgehen, um Menschen allgemeiner zu bewerten. Dies könnte als Erweiterung der aktuellen Dienste geschehen, da die eigene eBay-Bewertung verwendet wird, um die
I 219
Vertrauenswürdigkeit zu bestimmen bei, sagen wir, einem weiteren Peer-to-Peer-Service.
I 230
Joseph Nye von der Harvard Kennedy School hat vorgeschlagen, dass eine Website wie die städtische Legende debunker snopes.com als Ort für die Reputation eingesetzt wird, an dem Menschen die ganze Geschichte überprüfen können, wenn sie etwas Skandalöses sehen, hier jedoch dekontextualisiert und online. (5)


1. Urs Gasser, Regulating Search Engines: Taking Stock and Looking Ahead, 8 YALE J.L. & TECH. 201, 202 (2006) (“Seit der Gründung der ersten Pre-Web-Internet-Suchmaschinen Anfang der 90er Jahre sind Suchmaschinen fast so wichtig wie die E-Mail zur primären Online-Aktivität geworden. Suchmaschinen gehören wohl zu den wichtigsten Gatekeepern in der heutigen digital vernetzten Welt.”); Stephen E. Arnold, Google: Search Becomes an Application Platform 1 (2005) (unveröffentlicht), verfügbar unter http://islandia.law.yale.edu/isp/search_papers/arnold.pdf (“So wie Berechnungen einer der Gründe für Mainframes waren, ist die Suche einer der Gründe, warum verteilte, parallele, rohstoffbasierte Netzwerksysteme die nächsten Computerplattformen sind. Das Smartphone, der Desktop-Computer, die Xbox-Spielmaschine und sogar der Mainframe erhalten mehr Nutzen, wenn sie mit einem Computer verbunden werden, der einem von Google gebauten, besessenen und betriebenen Computer ähnelt.”); Memorandum from Deborah Fallows et al., Pew Internet & Am. Life Project, on The Popularity and Importance of Search Engines 3 (2004), verfügbar unter: http://www.pewinternet.org/pdfs/PIP_Data_Memo_Searchengines.pdf (“Die Verfügbarkeit von zuverlässigen, einfach zu bedienenden Suchmaschinen hat die Verbindung der Menschen zu Informationen verändert. Für manche sind Suchmaschinen unverzichtbar. Viele Menschen verlassen sich auf Suchmaschinen, um ihnen lebenswichtige Informationen zu liefern: 44% der Suchenden geben an, dass alle oder die meisten der von ihnen durchgeführten Suchen, Suchen nach Informationen sind, die sie unbedingt brauchen.”).
2. 85. Pay-for-Placement gibt es seit den ersten Tagen der Kommerzialisierung des Internets. Siehe Jeff Pelline, Pay-for-Placement Gets Another Shot, CNET NEWS.COM, Feb. 19, 1998, http://news.com.com/Pay-for-placement+gets+another+shot/2100-1023_3-208309.html. Bis Anfang 2007 platzierte die Suchmaschine Yahoo die Anzeigen der Meistbietenden vor den relevantesten Anzeigen. Yahoo wechselte jedoch zu einem Ranking, das nur auf Relevanz basiert - eine Veränderung, die von einem erheblichen Wettbewerbsdruck getrieben wurde. Siehe Sara Kehaulani Goo, Yahoo Retools Ad Technology; Ranking System Ends Pay-for-Placement Ads in Search Results, WASH. POST, Feb. 6, 2007, at D2 (“Der ganze Gedanke, dass ich mir den Weg an die Spitze [der gesponserten Links] erkaufen kann, ist etwas, über das wir hinausgehen sollten.” (zitiert aus Tim Cadogan, Vice President, Yahoo Search Marketing)). Selbstverständlich zahlen Inserenten routinemäßig für die Platzierung unter Mengen von gesponserten Links, die neben den Suchergebnissen in Suchmaschinen wie Yahoo und Google enthalten sind.
3. BENKLERYOCHAI BENKLER, THE WEALTH OF NETWORKS 69 (2006).at 76.
4. Id. at 76—80.
5. Posting of Joseph Nye to The Huffington Post, Davos Day 3: Internet Privacy and Reputational Repair Sites, http://www.huffingtonpost.com/joseph-nye/davos-day-3-inter-net-pri_b_39750.html (Jan. 26, 2007, 18:14 EST).


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Zittrain I
Jonathan Zittrain
The Future of the Internet--And How to Stop It New Haven 2009

Send Link
> Gegenargumente gegen Zittrain

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z