Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
II 241
Anthropozentrismus/Gould: Anthropozentrische Systeme sind seit Darwin aus der Mode gekommen. Ausnahme: Teilhard de Chardin.
Die ehrwürdigeren anthropozentrischen Systeme haben wenigstens die Tugend ausdrücklicher Selbsterkenntnis. Sie nehmen Protagoras "dass der Mensch das Maß aller Dinge" sei, ernst, und straucheln nur in der Hybris der Argumentation, dass die Evolution vor 3,5 Milliarden Jahren begonnen habe, um einen Zweig zu erzeugen, den wir als homo sapiens bezeichnen.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Gould I
Stephen Jay Gould
Der Daumen des Panda Frankfurt 2009

Gould II
Stephen Jay Gould
Wie das Zebra zu seinen Streifen kommt Frankfurt 1991

Gould III
Stephen Jay Gould
Illusion Fortschritt Frankfurt 2004

Gould IV
Stephen Jay Gould
Das Lächeln des Flamingos Basel 1989

Send Link
> Gegenargumente gegen Gould

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z