Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Mause I 47
Eigentum/Rousseau: Rousseau zufolge gehört die weitgehende Homogenität der Eigentumsverhältnisse zu den gesellschaftlichen Funktionsbedingungen einer guten, republikanischen Ordnung. Die für den Bestand eines republikanischen Gemeinwesens konstitutive Eigentumsgarantie steht in einem Spannungsverhältnis zu dessen souveräner Selbstbestimmung, da nicht nur eine auf Gleichheit des Besitzes zielende Politik, sondern bereits staatlich erhobene Steuern „direkt das Eigentumsrecht und damit folglich die wahre Grundlage der politischen Gesellschaft angreifen“. (1)


1. J.-J. Rousseau, Abhandlung über die Politische Ökonomie. In Politische Schriften, Hrsg. Ludwig Schmidts, Bd.  1, Paderborn 1977, S. 56.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Rousseau I
J. J. Rousseau
The Confessions 1953

Mause I
Karsten Mause
Christian Müller
Klaus Schubert,
Politik und Wirtschaft: Ein integratives Kompendium Wiesbaden 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Rousseau

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z