Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

James A. Robinson über Protestantische Ethik – Lexikon der Argumente

Acemoglu I 60
Protestantische Ethik/AcemogluVsWeber/Acemoglu/Robinson: Auch wenn es zutreffen mag, dass überwiegend protestantische Länder wie die Niederlande und England die ersten wirtschaftlichen Erfolge der Neuzeit erzielten, gibt es kaum einen Zusammenhang zwischen Religion und wirtschaftlichem Erfolg. Frankreich, ein überwiegend katholisches Land, ahmte im neunzehnten Jahrhundert schnell die wirtschaftliche Leistung der Niederländer und Engländer nach, und Italien ist heute so wohlhabend wie jede dieser Nationen. Wenn Sie weiter nach Osten schauen, werden Sie feststellen, dass keiner der wirtschaftlichen Erfolge Ostasiens etwas mit irgendeiner Form christlicher Religion zu tun hat, so dass es auch dort kaum Argumente für eine besondere Beziehung zwischen Protestantismus und wirtschaftlichem Erfolg gibt.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

EconRobin I
James A. Robinson
James A. Acemoglu
Why nations fail. The origins of power, prosperity, and poverty New York 2012

Acemoglu II
James A. Acemoglu
James A. Robinson
Economic origins of dictatorship and democracy Cambridge 2006

Acemoglu I
James A. Acemoglu
James A. Robinson
Why nations fail. The origins of power, prosperity, and poverty New York 2012

Send Link
> Gegenargumente gegen Robinson

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z