Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brocker I 104
Argumentation/Pareto: Derivationen (auch „Derivate“): so nennt Pareto Argumentationspraktiken und Denkweisen, die aus den Residuen resultieren und die Alltagspraxis in Form von Fehlschlüssen und Scheinbeweisen beeinflussen können.(1) Dadurch kaschieren die Akteure die echten Motive, also die Affekte und Residuen bzw. die verborgenen Partikularinteressen, womit sie einen Schleier der rationalen Rechtfertigung über das nichtlogische Handeln ausbreiten.
Brocker I 105
Frage: Wie lässt sich erklären, dass objektiv falsche oder schwach begründete, zweifelhafte und irreführende Ideen bei den Massen auf Zustimmung stoßen? Paretos Analyse mündet in eine Theorie der Mechanismen der Selbst- und Fremdüberzeugung, also der Überzeugung herstellenden Sprechakte (vgl. Boudon 1992) (2). Das ist für Pareto Aufgabe der Soziologie, nachdem die Logik die Scheinargumentationen aufgedeckt hat.


1. Vilfredo Pareto, Trattato di sociologia generale, Florenz 1916. Vilfredo Pareto, Trattato di sociologia generale. Edizione critica a cura di Giovanni Busino, 4 Bände, Turin 1988. Dt.: Vilfredo Paretos System der allgemeinen Soziologie, herausgegeben und übersetzt von Gottfried Eisermann, Stuttgart 1962, § 868.
2. Boudon, Raymond, L’art de se persuader des idées douteuses, fragiles ou fausses, Paris 1992.


Maurizio Bach, Vilfredo Pareto, Allgemeine Soziologie (1916) in: Manfred Brocker (Hg). Geschichte des Politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Pareto, Vilfredo

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Pareto

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z