Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brocker I 239
Macht/Barth: Barth deutet die Figuren Jesus und Pilatus als Akteure bzw. personalisierte Verdichtungen (…) ((s) eines) rekonstruierten zweifachen und zugleich jeweils doppelsträngigen, nämlich theo-anthropologischen Handlungszusammenhangs. Während Jesus von Nazareth sein Christus-Sein (seine wesenhafte Zugehörigkeit zu Gott) darin erweist, dass in ihm der Heilswille Gottes direkt zur Durchsetzung gelangt, kommt dieser in »Pilatus« in starker Vermittlung, nämlich im Medium des Gegenteils, als Verurteilung Jesu zu Kreuzigung und Tod, zum Zuge. Barth deutet die Verurteilung Jesu durch Pilatus als Akt, zu dem dieser zwar faktisch die ihm von Gott gegebene »Macht« (›exousia‹, (1) hat, der aber im materiellen Widerspruch zum römischen Recht steht; ein rechter Gebrauch des staatlichen Rechtes hätte zum »Freispruch« führen müssen, Pilatus hätte »der Kirche Rechtsschutz gewähren [müssen]« (2). Siehe auch Säkularisierung/Barth, Herrschaft/Barth.


1.Karl Barth, Rechtfertigung und Recht, in: Theologische Studien 1, Zollikon 1938. Karl Barth, Rechtfertigung und Recht, in: ders., Rechtfertigung und Recht, Christengemeinde und Bürgergemeinde, Evangelium und Gesetz, Zürich 1998, S.12
2. Ebenda S. 14


Georg Pfleiderer, „Karl Barth, Rechtfertigung und Recht 1938)“ in: Manfred Brocker (Hg.) Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Barth, Karl

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Barth

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z