Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brocker I 313
Kolonialismus/Césaire: These: Die Kolonisation arbeite daran, den Kolonisator zu entzivilisieren, ihn im wahren Sinne des Wortes zu verrohen, ihn zu degradieren, verschüttete Instinkte, die Lüsternheit, die Gewalttätigkeit, den Rassenhass, den moralischen Relativismus in ihm wachzurufen. (…) Diese Verwilderung griff in Europa um sich und führte zum Holocaust, der kein Zivilisationsbruch war, sondern eine innere Folge der Kolonialisierung. (1)
Brocker I 314
Der Kolonialismus ist für Césaire dezidiert ein europäisches Projekt.
1. Es gibt einen „Rückstoß“ kolonialer Erfahrungen auf Europa selbst.
2. Europa erscheint als hoffnungsloser Fall: eine Sackgasse, an deren Ende Hitler steht. »Ob man es will oder nicht: am Ende der Sackgasse Europa, ich meine das Europa der Adenauer, Schuman, Bidault und einiger anderer, wartet Hitler. Am Ende des Kapitalismus, der sich selbst zu überleben trachtet, wartet Hitler. Am Ende des formalen Humanismus und des philosophischen Verzichts wartet Hitler« (2).


1. Aimé Césaire, Discours sur le colonialisme, Paris 1950. Dt.: Aimé Césaire, Über den Kolonialismus, Berlin 1968, S. 10f.
2.Ebenda S. 13.

Andreas Eckert, „Aimé Césaire, Über den Kolonialismus (1950)“ in: Manfred Brocker (Hg.) Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

PolCésaire I
Aimé Césaire
Discours sur le colonialisme Paris 1950

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Césaire
> Gegenargumente zu Kolonialismus

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z