Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brocker I 614
Werte/Moral/Jonas: Jonas vertritt einen moralischen Realismus, für den es objektive Werterkenntnis gibt. Axiologie ist bei ihm Teil der Ontologie (1). Danach gibt es Werte in der Natur, die uns unmittelbar verpflichten. Das »Sollen« ist »im Sein« der Natur selbst begründet (2). Der »Ruf«, so Jonas, kommt von außen, nicht – wie bei Kant – aus der (reinen praktischen) Vernunft (3). Der Mensch sei infolgedessen »unter eine Seinsverpflichtung gestellt, als Mandatar sozusagen eines Wollens der Natur« (4). Siehe Ethik/Jonas, Teleologie/Jonas, Sein/Jonas.
Brocker I 617
VsJonas: wo wäre die Grenze zu ziehen, wenn man den Wert eines zu erhaltenden Guts bestimmen wollte? Bei Insekten? Bei Bakterien? Bei Krebszellen? Siehe Verpflichtung/Jonas.


1.Hans Jonas, Das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation, Frankfurt/M. 1979, S. 153
2. Ebenda S. 8
3. Ebenda S. 164, 168-171
4. Hans Jonas, Technik, Medizin und Ethik. Zur Praxis des Prinzips Verantwortung, Frankfurt/M. 1985.


Manfred Brocker, „Hans Jonas, Das Prinzip Verantwortung“ in: Manfred Brocker (Hg.) Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Jonas I
Hans Jonas
Das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation Frankfurt 1979

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Jonas

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z