Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Corr I 43
Persönlichkeitspsychologie/Asendorpf: Wörter, Persönlichkeitspsychologie beschäftigt sich mit jenen zeitlich stabilen Verhaltenstendenzen, in denen sich Personen gleichen Alters voneinander unterscheiden. Zeitlich stabile Verhaltenstendenzen werden in der Psychologie, aber auch in anderen Wissenschaften wie Medizin, Biologie und Physik als Dispositionen bezeichnet. Dispositionen, die die Persönlichkeit einer Person charakterisieren, werden als Persönlichkeitsdispositionen oder Persönlichkeitsmerkmale bezeichnet (Allport 1937(1); Funder 1991(2)). >Charakterzüge, >Charaktertypen.


1. Allport, G. W. 1937. Personality: a psychological interpretation. New York: Holt
2. Funder, D. C. 1991. Global traits: a neo-Allportian approach to personality, Psychological Science 2: 31–9

Jens B. Asendorpf, “Personality: Traits and situations”, in: Corr, Ph. J. & Matthews, G. (eds.) 2009. The Cambridge Handbook of Personality Psychology. New York: Cambridge University Press.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Asendorpf, Jens B.

Corr I
Philip J. Corr
Gerald Matthews
The Cambridge Handbook of Personality Psychology New York 2009

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z