Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Slater I 208
Interaktion/Resilienz/Rutter: Rutter (1987)(1): Interaktionseffekte spielen eine wichtige Rolle bei der Frage der psychologischen Belastbarkeit (>Resilienz/Rutter, >Resilienz/Psychologische Theorien) von Interaktionseffekten. Rutter stützte sich auf Daten aus der Arbeit anderer Ermittler, wie z.B. Hetherington und Kollegen bei Scheidungen (Hetherington, Cox, & Cox, 1982(2), 1985(3)), (...)[und] betonte die moderierenden Rollen individueller Unterschiede in Geschlecht, kognitiven Fähigkeiten, Temperament, Eltern-Qualität, positiven Ehen und positiven Schulerfahrungen, zum Beispiel mit zahlreichen Figuren, die Interaktionseffekte illustrieren.



1. Rutter, M. (1987). Psychosocial resilience and protective mechanisms. American journal of Orthopsychiatry, 57, 316—331.
2. Hetherington, E. M., Cox, M., & Cox, R. (1982). Effects of divorce on parents and children. In M. E.
Lamb (Ed.), Nontraditional families: Parenting and child development (pp. 233—288). Hilisdale, NJ:
Lawrence Erlbaum.
3. Hetherington, E. M., Cox, M., & Cox, R. (1985). Long-term effects of divorce and remarriage on the adjustment of children. Journal of the American Academy of Child Psychiatry, 24, 518—530.



Ann S. Masten, “Resilience in Children. Vintage Rutter and Beyond”, in: Alan M. Slater and Paul C. Quinn (eds.) 2012. Developmental Psychology. Revisiting the Classic Studies. London: Sage Publications


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Rutter, Michael

Slater I
Alan M. Slater
Paul C. Quinn
Developmental Psychology. Revisiting the Classic Studies London 2012

Send Link
> Gegenargumente zu Interaktion

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z