Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Allgemeinheit: bezieht sich auf Eigenschaften, die von mehreren Gegenständen geteilt werden.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
II 62
Allgemeines/Allgemeinheit/allgemein/Wittgenstein: kann nicht isoliert werden. - Man kann es nur verstehen, indem man sieht, wie es verwendet wird. - Wenn man das allgemeine Glied interpretiert, tut man dasselbe, wie wenn man einen Einzelfall interpretiert. -
Hintikka I 152
Allgemeinheit/allgemein/allgemeines/allgemeiner Satz/WittgensteinVsRussell: seine Schreibweise setzt voraus, dass es für jeden allgemeinen Satz Namen gibt. - Die man zur Antwort auf die Frage "welche" (statt "welche Art?") nennen könnte. - Das geht bei Bsp "welche Menschen leben auf der Insel" - aber nicht -"welcher Kreis ist im Quadrat?".

W II
L. Wittgenstein
Vorlesungen 1930-35 Frankfurt 1989

W III
L. Wittgenstein
Das Blaue Buch - Eine Philosophische Betrachtung Frankfurt 1984

W IV
L. Wittgenstein
Tractatus Logico Philosophicus Frankfurt/M 1960

Hin I
Jaakko and Merrill B. Hintikka
The Logic of Epistemology and the Epistemology of Logic Dordrecht 1989

W I
J. Hintikka/M. B. Hintikka
Untersuchungen zu Wittgenstein Frankfurt 1996

> Gegenargumente gegen Wittgenstein



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 25.05.2017