Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Attributiv/referentiell: Unterschied in der Bezugnahme. Attributiv gekennzeichnet wird "wer immer es ist" (möglicherweise nicht identifiziert). - Referentiell gekennzeichnet wird der identifizierte Gegenstand. Siehe auch Donnellan.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 681
Attributiv/referentiell/Brandom: es geht um den Zuhörer, nicht den Sprecher. - Das ist Sache der Signifikanz, die einem Tokening zugewiesen wird, nicht Signifikanz auf Basis seines Typs. - Sekt-Bsp: Es muss aus Sicht des Zuhörers einen Ausdruck geben, den der Sprecher ebenso gut hätte verwenden können. - >de re/de dicto.
II 52/53
Verb: Bsp "marschieren": semantischer Interpretant: Funktion von Gegenständen auf mögliche Welten. - Adverb: Bsp das Adverb "langsam" ist eine Funktion von (Funktion von Gegenständen auf mögliche Welten) auf (Funktion von Gegenständen auf mögliche Welten). - Dann attributiv: hier ist die Inferenz von "aF!" auf "aF langsam" in Ordnung - nicht-attributiv: hier ist sie nicht in Ordnung Bsp "in jemandes Phantasie".


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Bra I
R. Brandom
Expressive Vernunft Frankfurt 2000

Bra II
R. Brandom
Begründen und Begreifen Frankfurt 2001

Send Link
> Gegenargumente gegen Brandom

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.11.2017