Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Messen, Philosophie: A. Das Problem des Messens wird im Zusammenhang mit Interpretationen der Quantenmechanik diskutiert. B. Der Vergleich D. Davidsons der Zuschreibung von sprachlichen Bedeutungen mit dem Messen wird in anderen Theorien aufgegriffen.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Corr I 368
Messung/Persönlichkeitsniveau/Reinforcement Sensitivity Theory/Corr: Wenn wir trennbare, kausale Effizienzsysteme im Gehirn (z.B. FFFS (Kampf-Flucht-Erstarren-System; Fight-Flight-Freeze System; >Terminologie/Corr), BIS (Verhaltenshemmung-System; >Terminologie/Corr) und BAS (Verhaltensannäherung-System)) messen wollen, dann sollten wir uns für spezifische Persönlichkeitsfragebögen entscheiden, die die Aktivität dieser Systeme genau messen.
Wenn wir andererseits das Nettoprodukt des Zusammenspiels dieser Systeme messen wollen, dann sollten wir uns für Persönlichkeitsfragebögen vom Typ Eysenck entscheiden, die breite Dimensionen der Persönlichkeit (z.B. >Extraversion und >Neurotizismus) in Bezug auf breite neurophysiologische Faktoren (z.B. Erregung) messen.



Philip J. Corr, „ The Reinforcement Sensitivity Theory of Personality“, in: Corr, Ph. J. & Matthews, G. (eds.) 2009. The Cambridge handbook of Personality Psychology. New York: Cambridge University Press


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Corr I
Philip J. Corr
Gerald Matthews
The Cambridge Handbook of Personality Psychology New York 2009

Send Link
> Gegenargumente gegen Corr

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z