Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Bedingung: ein Ereignis oder Zustand als Voraussetzung eines anderen Ereignisses. Meist als Verhältnis zweier sprachlicher Ausdrücke für zwei Ereignisse oder Zustände verwendet. Siehe auch Hinreichendes, Notwendigkeit, Notwendigkeit de re, Modalitäten, Folgebeziehung, Prämissen, Antezedens, Konditional.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
III 219
Bedingung/Searle: mehrdeutig wie Prozess/Produkt: Erfordernis oder erforderliches Ding?

S I
J. R. Searle
Die Wiederentdeckung des Geistes Frankfurt 1996

S II
J.R. Searle
Intentionalität Frankfurt 1991

S III
J. R. Searle
Die Konstruktion der gesellschaftlichen Wirklichkeit Hamburg 1997

S IV
J.R. Searle
Ausdruck und Bedeutung Frankfurt 1982

S V
J. R. Searle
Sprechakte Frankfurt 1983

> Gegenargumente gegen Searle



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.05.2017