Philosophie Lexikon der Argumente

 
Beste Erklärung: Bevorzugung einer Hypothese gegenüber anderen. Die Hypothesenwahl kann innerhalb einer Theorie geschehen oder zum Übergang zu einer anderen Theorie führen. Siehe auch Erklärung.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 20
Beste Erklärung/BE/Harman/Fraassen: verpflichtet nicht auf die Annahme unbeobachtbarer Entitäten.
I 22
FraassenVsBeste Erklärung: wenn ich auch verpflichtet bin zu sagen, dass eine Theorie entweder wahr oder falsch ist, bin ich doch nicht verpflichtet, darauf zu schließen! - das bin ich nur, wenn ich festgelegt bin, nicht neutral zu bleiben " Einfachheit: verpflichtet mich doch nicht auf eine Theorie, die ich gar nicht glaube!
Falsche Lösung: einfach eine zweite( falsche) Theorie anzunehmen und dann die beste Erklärung zu gebrauchen, um die andere zu wählen. - Bloß normalen Inferenzmustern zu folgen, macht nicht Realisten aus uns allen. - ((s) Sonst müsste der Anti-Realismus logisch falsch sein).


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Fr I
B. van Fraassen
The Scientific Image Oxford 1980

> Gegenargumente gegen Fraassen
> Gegenargumente zu Beste Erklärung

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.09.2017