Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Beweis (Logik, Mathematik): endliche Zeichenkette, die die Wahrheit einer Aussage in einem System aus den Axiomen des System zusammen mit bereits bewiesenen Aussagen herleitet.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 211
Experiment/Beweis/Tradition: ein Beweis bezieht sich nicht auf die physikalische Welt.(Falsch!) Wir können einen Beweis in unserem Kopf durchführen, oder auch, wenn wir in einem Wirklichkeitssimulator stecken, in dessen virtueller Realität falsche Physik gilt.
I 212
Traditionelle Vorstellung: gewisse abstrakte Größen seien nicht nur Teil der Wirklichkeit, sondern sogar wirklicher als die Dinge der physikalischen Welt. (Pythagoras).
I 237f
Beweis: physikalischer Vorgang - Unterschied: Größe und Wissen über diese Größe - Theorie: Ziel: nicht Gewissheit sondern Erklärung - Physik völlig verstehbar - Mathematische Intuition unvereinbar mit der klassischen Physik > Quantentheorie.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Deu I
D. Deutsch
Die Physik der Welterkenntnis München 2000

Send Link
> Gegenargumente gegen Deutsch

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.11.2017