Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 16f
Denken/Prior: muss gar nicht Satzform haben. - Selbst wenn wir in Satzform denken, denken wir nicht Sätze. - Bsp Wir fürchten Hunde, keine Sätze. - Fürchten, dass p führt nicht dazu, einen Satz zu fürchten, der p bedeutet. - "Ich habe mein Bein gebrochen" bedeutet nicht: "Ich habe das gebrochen, was normalerweise im Deutschen "mein Bein" genannt wird". - Meine Relation zu dem Satz ist parasitär zur Relation zu dem Bein.
I 136
Denken/Allgemeinheit/Prior: man kann durchaus etwas Allgemeines denken: Bsp dass es Fälle von Untreue gibt.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Pri I
A. Prior
Objects of thought Oxford 1971

Pri II
Arthur N. Prior
Papers on Time and Tense 2nd Edition Oxford 2003

Send Link
> Gegenargumente gegen Prior

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 20.10.2017