Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Eigenschaft: was einem Gegenstand zur Unterscheidung von anderen Gegenständen zugeschrieben werden kann. In der Philosophie gibt es Diskussionen darüber, ob Eigenschaften existieren bzw. ob "nackte Einzeldinge" existieren können. Ausdrücke für Eigenschaften sind Prädikate. Nicht jedem Prädikat muss eine Eigenschaft entsprechen. Siehe auch Quantifikation über Eigenschaften, Logik 2. Stufe, Schemabuchstaben.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Me I 81
Wenn x ungleich y, dann muss es wenigstens eine Eigenschaft gegeben, durch die beide sich unterscheiden. Sie unterscheiden sich durch das »zusammen mit E vorkommen« und das »nicht zusammen mit E vorkommen«. Die Annahme identischer Eigenschaften würde also zu Widersprüchen führen. (Menne).
(s): die "unterscheidende Eigenschaft" müsste beiden zukommen, sonst wäre nur x von y unterschieden, aber nicht umgekehrt.
Re III 120ff
Sind Eigenschaften wesentlich? QuineVs - Kripke u.U. pro, auch Lewis.
Re III 212
Eigenschaft/Sorites/Vagheit:Gaurisankar auf unbestimmte Weise Mt. Everest - aber: auf bestimmte Weise Gaurisankar - attributive Adjektive: groß für eine Maus/klein für einen Elephant. - Es gibt aber keine vagen Objekte.
---
Re III 278
Die Tatsache, dass Jones andere Qualitäten hat oder nicht hat, kann auch als Grund zählen, ihm Eigenschaften wie Mut oder Feigheit zuzuschreiben.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Texte zur Logik
Me I Albert Menne Folgerichtig Denken Darmstadt 1988
HH II Hoyningen-Huene Formale Logik, Stuttgart 1998
Re III Stephen Read Philosophie der Logik Hamburg 1997
Sal IV Wesley C. Salmon Logik Stuttgart 1983
Sai V R.M.Sainsbury Paradoxien Stuttgart 2001

> Gegenargumente zu Eigenschaften



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 17.08.2017