Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Entscheidbarkeit: eine Fragestellung, z.B. ob eine Eigenschaft auf einen Gegenstand zutrifft oder nicht, ist entscheidbar, wenn innerhalb endlicher Zeit ein Ergebnis erreicht werden kann. Dafür wird ein Algorithmus als Entscheidungsverfahren zugrunde gelegt. Siehe auch Halteproblem, Algorithmus, Verfahren, Entscheidungsverfahren, Entscheidungstheorie.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
II 343
Entscheidbarkeit/Endlichkeit/Mathematik/Field: der Operator F ("nur endlich viele") macht unentscheidbare Sätze in einem endlichen Bereich entscheidbar - ohne bestimmte Endlichkeit haben wir keinen bestimmten Begriff mehr von Bsp Satz einer gegebenen Sprache, Bsp Theorem eines gegebenen Systems, Bsp Formel einer gegebenen Sprache, Bsp Widerspruchsfreiheit (WSF) eines Systems - weil seit Frege alle Beweise formalisierbar sein müssen.

Fie I
H. Field
Realism, Mathematics and Modality Oxford New York 1989

Fie II
H. Field
Truth and the Absence of Fact Oxford New York 2001

Fie III
H. Field
Science without numbers Princeton New Jersey 1980

> Gegenargumente gegen Field



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.05.2017