Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Erfüllung, Logik: eine Formel heißt erfüllt, wenn ihre Variablen so belegt (interpretiert) werden, dass die Formel als ganzes eine wahre Aussage ergibt. Dann sagt man, die Formel hat ein Modell. Siehe auch Erfüllbarkeit, Modelle, Modelltheorie.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
II 74
Erfüllung/Frege/(s): nicht Eigenschaft eines Begriffs, sondern eines Gegenstands! - der erfüllte Gegenstand ist der Begriff - Bsp "der Begriff Wurzel aus 4 ist erfüllt": die ersten 5 Wörter bilden den Namen eines Gegenstands - hier wird etwas von einem Gegenstand ausgesagt.
II 75
Erfüllung/Frege: kann nur von ganz bestimmten Gegenständen ausgesagt werden - Bsp nicht von Namen wie "žCäsar"œ - dagegen: wohl aber von Namen der Form - "der Begriff F".œ

_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

F I
G. Frege
Die Grundlagen der Arithmetik Stuttgart 1987

F II
G. Frege
Funktion, Begriff, Bedeutung Göttingen 1994

F IV
G. Frege
Logische Untersuchungen Göttingen 1993

> Gegenargumente gegen Frege



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.06.2017