Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Experiment: künstliches Herbeiführen eines Ereignisses oder künstliches Erzeugen eines Zustands zur Überprüfung einer Hypothese. Die Durchführung von Experimenten kann zur Neuformulierung der Ausgangshypothesen und zur Neuformulierung von Theorien führen. Siehe auch Theorien, Messungen, Wissenschaft, Hypothesen, Bayesianismus, Bestätigung, Ereignisse, Paradigmen, Paragimenwechsel, Rahmenbedingungen, Bezugssysteme.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 73
Theorie/Experiment/Wissenschaften/Fraassen. Tradition/alt: eine Theorie will die Struktur der Welt erfahren - Experiment: soll die Theorie testen - dagegen:
neu/Duhem: Suche nach empirischen Regularitäten - die Suche findet Eingang in die Sprache selbst.
Experiment/neu:
1. Empirische Adäquatheit der Theorie zu testen
2. Lücken füllen
Theorie/neu:
1. Formulierung von Fragen
2. Leitfaden für Versuchsaufbau
Glymour: es kann sein, dass eine Theorie besser durch belege gestützt wird als eine andere, obwohl beide empirisch äquivalent sind.
I 77
Experiment/Fraassen: ist die Fortführung der Theoriekonstruktion mit anderen Mitteln.

Fr I
B. van Fraassen
The Scientific Image Oxford 1980

> Gegenargumente gegen Fraassen
> Gegenargumente zu Experimente



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.05.2017