Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Existenz, Philosophie, Logik: Das Vorhandensein von etwas, dem Eigenschaften zugeschrieben werden können. Vorhandensein bedeutet hier nicht, dass etwas unmittelbar gegeben sein muss oder sinnlich wahrnehmbar ist. Siehe auch Ontologie, Eigenschaften, Prädikate, Existenzsatz, Realismus, Quantifikation, Zuschreibung.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

 
Bücher bei Amazon
V 165f
Existenz/Ontologie/Kriterium/AlstonVsQuine: seine Übersetzungen Bsp
a) "Länge-in-Meilen-von" oder
b) "(Ex)(E ist ein...)" -
1. Alston: Existenz-Annahmen hängen von Aussagen ab, nicht von Sätzen - QuineVsVs: die Übersetzung, zeigt, dass die Voraussetzung nur scheinbar gemacht wird
2. AlstonVsQuine: die Überetzung. würde ermöglichen, alles möglich zu sagen, wenn man es nur entsprechend umformuliert.
V 168
Searle (wie Alston): es gibt kein Kriterium der bloßen Notation.
Searle/(s): Tatsachen, nicht Sprache ist ausschlaggebend.
SearleVsQuine: Bsp dann kann man das gesamte Wissen (W) behaupten, und doch nur diese Feder hier voraussetzen: man definiert ein Prädikat P(x) = diese Feder und W - dann nimmt man (W) als Axiom und diese Feder = diese Feder als Axiom, dann "diese Feder = diese Feder und Axiom (W)" dann "P(diese Feder)" dann "(Ex)(Px)". - Problem: das Wissen lässt sich in Paraphrasen darstellen, die dann dieselben ontologischen Voraussetzung haben müssten wie das Original. - ((s) QuineVsVs: die Voraussetzungen werden doch nur scheinbar gemacht.)
AlstonVsQuine: ~ was jemand sagt, ist wichtig, nicht wie er es sagt.
V 172
Ontologisch/epistemisch/ Searle: Bsp "gibt es schreckliche Schneemenschen" ist eine epistemische, keine ontologische Frage
V 173
Existenz/Ontologie/Searle: es gibt keine Klasse von irreduziblen Existenzvoraussetzungen.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

S I
J. R. Searle
Die Wiederentdeckung des Geistes Frankfurt 1996

S II
J.R. Searle
Intentionalität Frankfurt 1991

S III
J. R. Searle
Die Konstruktion der gesellschaftlichen Wirklichkeit Hamburg 1997

S IV
J.R. Searle
Ausdruck und Bedeutung Frankfurt 1982

S V
J. R. Searle
Sprechakte Frankfurt 1983

Send Link
> Gegenargumente gegen Searle
> Gegenargumente zu Existenz ...

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 15.12.2017