Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Folgebeziehung: inhaltliche Beziehung zwischen Aussagen im Gegensatz zur formalen Implikation. Siehe auch Konditional.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 71
Def Folgerung/Mates: liegt vor, wenn die zugehörige Subjunktion (Antezedens/Sukzedens) gültig ist.
I 84
Def Folgerung/Mates: ist eine Aussage φ aus einer Menge Γ von Aussagen, gdw. es keine Interpretation gibt, bei der alle Aussagen von G wahr sind, φ jedoch falsch.
Def widerspruchsfrei/wsf: ist eine Menge G von Aussagen, wenn es eine Interpretation gibt, bei der keine Aussagen von Γ wahr sind. (hier ist wsf = erfüllbar).
Def Erfüllbarkeit: eine Menge Γ von Aussagen ist erfüllbar, wenn es eine Interpretation gibt, bei der alle Aussagen von Γ wahr sind (= widerspruchsfrei). - Problem: das befähigt uns nicht zu entscheiden, ob eine Aussage gültig ist, was eine Folgerung ist, oder was eine widerspruchsfreie Menge ist.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Mate I
B. Mates
Elementare Logik Göttingen 1969

Mate II
B. Mates
0226509869 1981

> Gegenargumente gegen Mates



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 16.08.2017