Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 28
Individuen dürfen keine Atome sein - Atome wären alle identisch weil sie dieselben Teil haben (nämlich keinen). - Lösung: Proper Parts Principle/starkes/SSP/str.Supp-P: wenn x nicht Teil von y ist, dann gibt es ein z, das Teil von x ist und von y getrennt ist.
Problem: das Intervall [0,1) ist nicht Teil des Intervalls (0,1] (oder umgekehrt). Aber kein Teil von [0,1) ist von (0,1] getrennt!
D.h. dass überlappende Intervalle nicht immer ein eindeutiges Produkt haben. - Extensionalität fordert aber, dass zwei überlappende Individuen einen maximalen gemeinsamen Teil haben.
Lösung: wenn x und y überlappen, dann sind alle Teile des überlappenden Teils Teile von x und Teile von y.
I 109
Individuum/SimonsVsGoodman (Leonard): nicht jedem noch so abstrakten Begriff (Plural-Term) sollte ein Individuum entsprechen - aber: Identitätsbedingungen für jedes Individuum zu haben, ist eine zu starke Forderung. - Das geht nicht im Alltag.

Si I
P. Simons
Parts Oxford New York 1987

> Gegenargumente gegen Simons
> Gegenargumente zu Individuen



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 25.05.2017