Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Leib-Seele-Problem: die Frage, wie sich Denken und Empfindungsfähigkeit aus Materie ergeben und wie sich das Verhältnis von Geistigem und Materiellem, ohne welches das Geistige (Seelische, Psychische) nicht möglich ist, erklären lässt. Siehe auch Substanz, Res Cogitans, Dualismus, Monismus, Identitätstheorie, Materialismus, Physikalismus, Funktionalismus.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Chisholm II M.David/L. Stubenberg (Hg) Philosophische Aufsätze zu Ehren von R.M. Chisholm Graz 1986

II 188
Leib-Seele-Problem/Chisholm: gibt es nicht! Kein Grund zur Annahme, dass ich einen Geist habe! (Auch nicht Seele, Stubenberg: nicht als Ding.) - Aber anderes Problem: Person-Körper-Problem: Personen gibt es, wenn "Sie" und "ich" etwas bezeichnen.
II 215
Leib-Seele-Problem: Nichträumlichkeit: diese Annahme geht bereits über die reine Analyse des Psychischen hinaus.

Chi I
R. Chisholm
Die erste Person Frankfurt 1992

Chi III
Roderick M. Chisholm
Erkenntnistheorie Graz 2004

> Gegenargumente gegen Chisholm



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.05.2017