Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Massentermini: Ausdrücke, die sich auf Stoffe beziehen, bei denen derselbe Ausdruck auch auf Teile des Stoffs angewendet werden kann wie z.B. Wasser, Gold, Luft. Ein Teil von einem Stück Eisen ist wiederum Eisen. Im Gegensatz dazu ist ein Teil von einem Menschen kein Mensch. Mensch ist daher kein Massenterminus.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 218
Massenterminus/Cassirer/Quine: archaisch - >Eigenschaften a) Gemeinsamkeit b) Verstreute Klumpen?
XII 27
Massenterm/Quine: hinter der Kopula: normalerweise allgemeiner Term. - an sonstigen Positionen: singuläre Termini.
XII 52
Massenterm/Individuation/Quine: Bsp im Deutschen wir d der Massenterm "Essen" durch "Portion" individuiert. Bsp "Vieh" durch "Stück".

Q I
W.V.O. Quine
Wort und Gegenstand Stuttgart 1980

Q II
W.V.O. Quine
Theorien und Dinge Frankfurt 1985

Q III
W.V.O. Quine
Grundzüge der Logik Frankfurt 1978

Q IX
W.V.O. Quine
Mengenlehre und ihre Logik Wiesbaden 1967

Q V
W.V.O. Quine
Die Wurzeln der Referenz Frankfurt 1989

Q VI
W.V.O. Quine
Unterwegs zur Wahrheit Paderborn 1995

Q VII
W.V.O. Quine
From a logical point of view Cambridge, Mass. 1953

Q VIII
W.V.O. Quine
Bezeichnung und Referenz
In
Zur Philosophie der idealen Sprache, J. Sinnreich (Hg), München 1982

Q X
W.V.O. Quine
Philosophie der Logik Bamberg 2005

Q XII
W.V.O. Quine
Ontologische Relativität Frankfurt 2003

> Gegenargumente gegen Quine



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.05.2017