Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Merkmale, Philosophie: Merkmale sind grundsätzlich Eigenschaften, jedoch hat sich in der philosophischen Terminologie nach Frege eingebürgert, bei Begriffen von (notwendigen) Merkmalen, bei Gegenständen jedoch von (kontingenten) Eigenschaften zu sprechen. Gegenstände haben ihre Eigenschaften nicht notwendig, sie können immer auch anders sein. Dagegen haben Begriffe ihre Merkmale notwendig. Bsp Dass Kreise rund sind ist ein notwendiges Merkmal des Begriffs Kreis, nicht aber eine notwendige Eigenschaft gezeichneter Kreise. Es ist allerdings nicht der Begriff, der selbst das Merkmal aufweist, sondern die Gegenstände, die unter ihn fallen.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Avr I 69
Natürliche Merkmale/Schiffer/Avramides: (nicht-konventionelle) können Verschiedenes kommunizieren - (stärker vom Kontext abhängig) - nicht-natürliche (>Bedeutungnn, Konvention)) haben eine spezifizierte Bedeutung - (weniger stark vom Kontext abhängig - nn notwendig für zeitlose Bedeutung).

Schi I
St. Schiffer
Remnants of Meaning Cambridge 1987

> Gegenargumente gegen Schiffer



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.05.2017