Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Notwendigkeit, Philosophie: Es werden verschiedene Arten von Notwendigkeit unterschieden, die in ihrer Stärke voneinander abweichen. Bsp physikalische, logische, metaphysische Notwendigkeit. Siehe auch Notwendigkeit de dicto, Notwendigkeit de re.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 269
"Notwendigkeit des Ursprungs"/Organismus/Kripke: (1972, 312ff, 1980, 110ff): These: ein Organismus hätte nicht von einer anderen Ursprungszelle abstammen können als er es tatsächlich tat - Simons pro - die Zygote ist aber immer noch kein permanenter wesentlicher Teil, denn sie stirbt früh.
Phasensortal/McGinn: Bsp "Kind", -"Erwachsener" - entsprechend auch Zygote.
I 270
Lösung/Simons: es ist wesentlich für den Organismus, dass er aus sexueller Reproduktion hervorgeht und dass er seine Zygote als anfänglichen unechten Teil hat - unklar, ob Gehirn wesentlicher Teil (> Gehirntransplantation).
I 295
Notwendige Existenz/Simons: kommt nur bei abstrakten Objekten evtl. in Frage: Bsp Universalien, Zahlen, usw. - Problem: wenn etwas notwendig existiert, hängt alles andere davon ab.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Si I
P. Simons
Parts Oxford New York 1987

> Gegenargumente gegen Simons
> Gegenargumente zu Notwendigkeit



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 25.07.2017