Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Prädikation, Philosophie: Die Zuschreibung einer Eigenschaft zu einem Gegenstand. Siehe auch Attribution, Zuschreibung.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 154f
Prädikationstheorie/Wessel: Unterschied: Negation der Zuschreibung von Prädikaten verlangt Unterscheidung innere/äußere Negation - Aussagenlogik: nur äußere Negation: der ganzen Aussage.
Innere Negation: das Prädikat wird abgesprochen. - Es muss möglich sein "weder s ‹ P noch s ‹/ P": Bsp "der Mond ist weder ehrlich noch nicht ehrlich" auszudrücken. Das hat nichts mit den Satz vom ausgeschlossenen Dritten zu tun "Mond nicht ehrlich": allein zweideutig!

We I
H. Wessel
Logik Berlin 1999

> Gegenargumente gegen Wessel



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 25.05.2017