Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Referenzklassen, Philosophie: Die Menge von Gegenständen, Situationen oder auch Daten, für die ein Ausdruck steht und die wechselseitig gegeneinander ausgetauscht werden können, während die Bedeutung des Ausdrucks und der Kontext seiner Verwendung erhalten bleiben. Das sogenannte Referenzklassenproblem entsteht, wenn die Klasse der möglichen Daten so umfangreich bzw. so beschaffen ist, dass mehrere Interpretationen möglich sind, die sich gegenseitig ausschließen. Siehe auch Bezugssystem, Eindeutigkeit, Unbestimmtheit, Wahrscheinlichkeitstheorie.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 28
Def Referenzklassenproblem/Cartwright: ob eine Assoziationsrelation (>Assoziation) überhaupt besteht oder nicht, hängt von der Wahl der Referenzklasse ab. (bzw. ist beschreibungsabhängig) - Bsp Uran: relativ zur Beschreibung (ob entweder Uran oder Polonium zufällig gezogen wurde) ist die Wahrscheinlichkeit einer hohen Zahl von Klicks niedriger, wenn Uran anwesend ist, als wenn nicht. - b) Relativ zur Beschreibung, dass Polonium abwesend ist, ist die Wahrscheinlichkeit höher. - Problem: damit wird die Erklärung subjektiv. - Lösung: die Beschreibung, die in der Forderung nach Erklärung auftritt, ist die privilegierte. - Lösung: Kausalerklärung: die Ursache muss die Wirkung wahrscheinlicher machen.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Car I
N. Cartwright
How the laws of physics lie Oxford New York 1983

Send Link
> Gegenargumente gegen Cartwright

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 22.11.2017