Philosophie Lexikon der Argumente

 
Rundes Quadrat, Philosophie: Ein Beispiel für etwas Nichtexistierendes, ursprünglich von A. Meinong (A. Meinong, Über Gegenstandstheorie, 1904). Meinong nimmt an, dass es diesen Gegenstand geben muss, damit wir über ihn reden können um seine Nichtexistenz festzustellen. Siehe auch Nichtexistenz, Existenz, Wahrheit, Notwendigkeit.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 21
Meinong/Rundes Quadrat/Chisholm: Lösung: es gibt die Möglichkeit des Rundseins und es gibt die Möglichkeit des Viereckigseins - nichts hat beides. - Es gibt Eigenschaften, die noch nicht einmal exemplifiziert werden können.
I 22
Lösung: jede Eigenschaft ist der Möglichkeit nach so, daß es jemand gibt, der sie denkt.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Chi I
R. Chisholm
Die erste Person Frankfurt 1992

Chi III
Roderick M. Chisholm
Erkenntnistheorie Graz 2004

> Gegenargumente gegen Chisholm

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 19.09.2017