Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Semantik: Das Gebiet der Sprachwissenschaft, das sich mit der Bedeutung von Ausdrücken, Wörtern, Wortteilen, Sätzen oder Zeichen beschäftigt. Hilfsmittel zur Feststellung der Bedeutung sind Untersuchungen des Gebrauchs und die Bestimmung des Wahrheitswerts (wahr oder falsch) der Aussagen, die aus den sprachlichen oder handlungsmäßigen Äußerungen ermittelt werden können. Semantische Fragen sind daher letztlich Wahrheitsfragen. Siehe auch Wahrheit, Referenz, Bedeutung, Sinn, Semiologie, Zeichen, Symbole, Syntax, Pragmatik, Linguistik.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
II 133
Bedeutung/Synonymie/Deflationismus/Field: ein vollentwickelter Deflationismus sollte sich nicht auf inter-personelle Synonymie berufen, geschweige denn inter-personell zuschreibbare Bedeutungen - ((s) statt dessen Homophonie und "wie-ich-es-verstehe".) - II 134 dann sind die Wahrheitsbedingungen nicht semantisch.
II 168
Proposition/Semantik/Field: falsch: zwischen Ausdrücken und Propositionen wiederum semantische Relationen anzunehmen.
II 231
nicht-semantisch/Field: Bsp kausal - Bsp Einordnung in eine Extension. - semantisch: nicht-disquotational.
III 40
Semantik: Bsp Konservativität - Bsp logische Folgebeziehung. - Syntax, syntaktisch: Bsp Ableitbarkeit, Bsp Beweisbarkeit.

Fie I
H. Field
Realism, Mathematics and Modality Oxford New York 1989

Fie II
H. Field
Truth and the Absence of Fact Oxford New York 2001

Fie III
H. Field
Science without numbers Princeton New Jersey 1980

> Gegenargumente gegen Field
> Gegenargumente zu Semantik



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.05.2017