Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Situationen, Philosophie: Eine Situation ist eine mehr oder weniger abgrenzbare Konstellation von Gegenständen, Handelnden, Zuständen, Ereignissen, Informationen und Informationskanälen. Siehe auch Zustand, Prozess, Handlung, Relationen, Beschreibungen, Kommunikation, Kontext/Kontextabhängigkeit, Information, Bedeutung, Situationssemantik, Mögliche Welten, Zentrierte Welten, Feinkörnig/grobkörnig.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
II 53
Situation/Ontologie/Armstrong: Situationen bzw. Zustände stellen eine "Superkategorie" dar, in dem Sinn, dass Situationen Merkmale einschließen, und Merkmale Eigenschaften und Relationen einschließen. - Place pro - aber Einzeldinge schließen nicht umgekehrt genau die Eigenschaften ein, die sie "tragen". - Auch schließen Eigenschaften nicht umgekehrt Situationen ein, die darin bestehen, dass etwas diese Eigenschaften besitzt. - Man sollte nicht zwischen einfachen und zusammengesetzten Situationen unterscheiden: Bsp Die ist Katze auf der Matte + isst. - Wohl aber "Die Katze ist auf der Matte oder im Bett": das wird von der einen oder anderen Situation wahrgemacht.

AR II = Disp
D. M. Armstrong

In
Dispositions, Tim Crane, London New York 1996

AR III
D. Armstrong
What is a Law of Nature? Cambridge 1983

> Gegenargumente gegen Armstrong



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 22.05.2017