Philosophie Lexikon der Argumente

 
Substantivalismus: Philosophie Ausdruck für die These, dass der Raum unabhängig von Gegenständen oder Materie gegeben ist und nicht erst durch die Gegenstände und ihre Relationen zueinander gebildet wird. Die Annahme eines leeren Raums ist aus dieser Sicht kohärent. Der Gegenbegriff zum Substantivalismus ist der Relationismus, der annimmt, dass der Raum durch die Gegenstände und ihre Relationen zueinander gebildet wird. Siehe auch Raum, Raumzeit. Relationismus.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 13
Def Substantivalismus/Field: behauptet, daß buchstäbliche Rede über Raum für bare Münze genommen werden kann, auch ohne physikalische Objekte. - Dann ist es auch sinnvoll zu sagen, daß der Raum leer ist. - I 14 FieldVsSubstantivalismus: ist gezwungen, einem Relativisten in dessen eigenen Begriffen zu antworten.
I 47
Substantivalismus/Field: (die These, daß es leere Raumzeit-Regionen gibt). - RZ-Regionen sind bekannt als kausal aktiv: Bsp Feldtheorien wie der klassische Elektromagnetismus oder Allgemeine Relativitätstheorie oder Quantenfeldtheorie. - Resnik: nicht "Welche Eigenschaften der RZ-Punkte...?" - Sondern "Was ist die Struktur der Raumzeit?" FieldVsResnik: das ist falsch. - Die Theorie des elektromagnetischen Felds ist auch die der Eigenschaften der Teile der RZ, die nicht von Objekten besetzt sind.
I 171
Def Substantivalismus/Field: These: leerer Raum existiert. - Def Relationismus: kein leerer Raum. - Teil-Relation: gibt es in beiden.
I 181
Substantivalismus/Field: begünstigt die Feldtheorie.
I 184
Substantivalismus/Newton pro: Bsp Eimerexperiment: zeigt, daß wir den Begriff der absoluten Beschleunigung brauchen und den der Gleichheit des Orts über die Zeit - (Raum, der durch die Zeit hindurch existiert).
III 34f
Field pro Substantivalismus: es gibt leere Raumzeit. - RZ-Punkte sind Entitäten aus eigenem Recht. - Field: das ist vereinbar mit dem Nominalismus. - VsRelationismus: dieser kann Hilberts Axiome nicht akzeptieren. VsRelationismus: kann keine physikalischen Felder annehmen. - Platonismus: nimmt bei Feldern RZ-Punkte mit Eigenschaften an. - VsRelationismus: dieser kann das nicht.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Fie I
H. Field
Realism, Mathematics and Modality Oxford New York 1989

Fie II
H. Field
Truth and the Absence of Fact Oxford New York 2001

Fie III
H. Field
Science without numbers Princeton New Jersey 1980

> Gegenargumente gegen Field
> Gegenargumente zu Substantivalismus

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.09.2017