Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Substanz, Philosophie: Die Substanz ist in der philosophischen Diskussion das angenommene, nicht näher bestimmte Gleichbleibende, das den sich ändernden Formen oder Ausprägungen (Akzidenzien) der Gegenstände zugrunde liegt. Siehe auch Ousia, Akzidens, Substrat.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 20
Substanz/Locke: die verschiedenen einfachen Ideen haben eine gemeinsame Substanz - sie ist korpuskular oder atomar (nach Boyle).
I 33
Substanzen/Locke: Ideen über die Grundlagen der Dinge der Außenwelt, die diese als etwas Einheitliches erscheinen lassen.
I 36
Substanz: Name des Substrats (schafft die Einheitlichkeit). - Substrat: das Gemeinsame, das aus den wiederkehrenden Beobachtungen herausgezogen wird - Substanz: komplexe Idee, Wesen nicht erfassbar.

Loc II
J. Locke
An Essay Concerning Human Understanding

> Gegenargumente gegen Locke
> Gegenargumente zu Substanz



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 27.05.2017