Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Syntax: Sammelbegriff für Systeme, die die Zusammensetzungen von Zeichen zu linearen Kombinationen (Zeichenketten) regeln im Gegensatz zur Semantik, die diese Zeichenketten interpretiert. Syntaxfragen betreffen die Zulässigkeit, kurz gesagt, die Existenz von Kombinationen, nicht das resultierende Wahrsein oder Falschsein der interpretierten Formeln. Siehe auch Beweistheorie, Existenz, Morphologie, Semantik, Pragmatik, Linguistik.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 116
Syntax/Geach: Ersetzen salva congruitate: die Wortkette bleibt beim Ersetzen korrekt. - QuineVs: Ersetzen ändert die Syntax: Bsp Kopernikus war ein Vollidiot, dann und nur dann, wenn die Erde eine Scheibe ist. - Verschiedene Reichweiten: a) Kopernikus mit Prädikat + Satz - b) komplexes Prädikat - dann gibt es keine zweideutige Wortkette, sondern verschiedene Analysen sind möglich. - Zweideutig: "Ein Astronom war ein Vollidiot gdw. die Erde flach ist" kann als Operator angesehen werden (wie Negation). - (Verschiedene Klammern sind möglich).
I 116
Syntax/Quine/Geach: 1. Einsicht syntaktische Einsicht Quines: unechte Namen: Problem der Reichweite - Für echte Namen besteht das Problem nicht. - GeachVsQuine: er selbst verwischt die Unterscheidung, indem er Namen als Abkürzungen bestimmter Kennzeichnungen ansieht.
I 120
3. syntaktische Einsicht Quines: Bsp "λx(2x² + 3x³)" - Diese (this) ist Funktion einer Zahl: zweimal ihr Quadrat plus dreimal ihre 3. Potenz - solche komplexen Kennzeichnungen sind eliminierbar durch Gebrauchsdefinition. (Russell): > Relativsatz.
I 126
4. syntaktische Einsicht Quines: Einführen eines Prädikats durch einen Schemabuchstaben F. - Problem: Bsp "Jeder Satz oder sein Gegenteil ist wahr" darf nicht zu "(Jeder Satz ist wahr) oder sein Gegenteil ist wahr" werden. - Lösung: "F( ) ist dann -__oder __'s Gegenteil ist wahr". - Geach: Nebensätze (Relativsätze) und Pronomen sind nicht bloße Stellvertreter. - Das ist sogar ein Fehler in modernen Logikbüchern.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Gea I
P.T. Geach
Logic Matters Oxford 1972

Send Link
> Gegenargumente gegen Geach

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 18.11.2017