Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Tatsachen, Philosophie: Das, was einer wahren Aussage entspricht oder - nach Auffassung einiger Autoren - mit einer wahren Aussage identisch ist. Probleme ergeben sich durch mögliche mehrfache Zählung von Gegenständen, wenn z.B. von einer Situation gesprochen wird und zusätzlich von der Tatsache, dass diese Situation besteht. Daher bezeichnen einige Autoren die Annahme von Tatsachen als etwas Überflüssiges. Siehe auch Vernunftwahrheiten, Tatsachenwahrheiten, Sachverhalte. Wahrheit, Aussagen, Wissen, Gewissheit, Gedankenobjekte.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon:
Bertrand Russell
Armstrong II 102
allgemeine Tatsache/Russell/Armstrong: eine gewisse große Ansammlung von Tatsachen die Totalität der Tatsachen erster Stufe ist - Lewis: wenn nun diese Ansammlung weniger als alle möglichen Zustände (Tatsachen) 1 Stufe ist, dann schließt dieser Zustand höherer Stufe automatisch unzählige Zustände von der Existenz aus. - Armstrong: die Situation mit nomischen Verbindungen scheint die gleiche.
Armstrong II 131
allgemeine Tatsache/Russell/Martin: das könnte eine Gleichförmigkeit oder Regularität sein aber auch verschiedene oder disjunktive Relationen. - also eine "gemischte Welt": "gleichförmig und/oder nicht-gleichförmig". - Die Disjunktion selbst könnte allgemein sein und nicht raumzeit-spezifisch.
- - -
Russell ABC der Relativitätstheorie 144/145
Tatsachen/Russell: kann man nie aus Gesetzen erschließen, nur aus anderen Tatsachen.
- - -
Russell V 38ff
Tatsache/Russell/Stegmüller: unzulässig, Attribute und Relationen zusammen mit Individuen als Bestandteile von Tatsachen aufzufassen - (Verletzt Typentheorie, verschiedene Ebenen).

R I
B. Russell/A.N. Whitehead
Principia Mathematica Frankfurt 1986

R II
B. Russell
Das ABC der Relativitätstheorie Frankfurt 1989

R IV
B. Russell
Probleme der Philosophie Frankfurt 1967

R VI
B. Russell
Die Philosophie des logischen Atomismus
In
Eigennamen, U. Wolf (Hg), Frankfurt 1993

R VII
B. Russell
Wahrheit und Falschheit
In
Wahrheitstheorien, G. Skirbekk (Hg), Frankfurt 1996

AR II = Disp
D. M. Armstrong

In
Dispositions, Tim Crane, London New York 1996

AR III
D. Armstrong
What is a Law of Nature? Cambridge 1983

> Gegenargumente gegen Russell
> Gegenargumente zu Tatsachen



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 27.05.2017